Mecklenburg: Altbischof Christoph Stier gestorben

veröffentlicht am 15.02.2021 11:43 von systemcheck@hotmail.de



Der mecklenburgische Altbischof Christoph Stier ist tot. Der Achtzigjährige starb nach Angaben der Nordkirche in der Nacht zu Sonntag. Landesbischöfin Kühnbaum-Schmidt würdigte seine tiefe Verwurzelung im christlichen Glauben. Zu DDR-Zeiten habe er eine klare und mutige Haltung eingenommen und den Kontakt zu SED und Staatssicherheit abgelehnt. Christoph Stier hat in Rostock Evangelische Theologie studiert und als Pfarrer in Rostock gearbeitet. Mit nur 43 Jahren wurde er 1984 zum Landesbischof gewählt. Er gehörte nach der Wende dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) an und war zehn Jahre lang Vertreter des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Beirat der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen. | 15.02.2021 11:45


Kommentieren:
Du bist nicht eingeloggt!
Tags

gelistet auf:

Logo

© CoronaMV 2020. All Rights Reserved.