Fünf Rehakliniken in MV werden Hilfskliniken

veröffentlicht am 21.12.2020 14:04 von systemcheck@hotmail.de



Im Fall einer Überlastung der Krankenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern sollen Patienten mit abklingenden Covid-19-Symptomen und anderen Krankheiten in Rehakliniken versorgt werden. Zunächst sind fünf Hilfskliniken vorgesehen.

Wie bereits im Frühjahr wählte das Gesundheitsministerium die Klinik Malchower See, das Tessinum in Tessin, die Median Klinik Bad Sülze, die Medigreif Parkklinik Greifswald sowie die Bethesda-Klinik in Neubrandenburg zunächst bis Ende Januar als Hilfskliniken aus. "Je nach Fortschreiten der Pandemie ist eine Ausweitung auf weitere Rehakliniken möglich", sagte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU)..


Kommentieren:
Du bist nicht eingeloggt!
Tags

gelistet auf:

Logo

© CoronaMV 2020. All Rights Reserved.