Förster Wohlleben soll bei Rettung der "Heiligen Hallen" helfen

veröffentlicht am 23.12.2020 11:36 von systemcheck@hotmail.de



Agrarminister Till Backhaus (SPD) hat Deutschlands bekanntester Förster, Peter Wohlleben, eingeladen, bei der Rettung der "Heiligen Hallen" bei Feldberg in der Mecklenburgischen Seenplatte zu helfen.

Wohlleben hat mit seinem Bestseller "Das geheime Leben der Bäume" zahllose Leser für den Schutz der Wälder interessiert. Nun stellte er fest, dass es den bis zu 350 Jahre alten Bäumen im Buchenwald "Heilige Hallen" nicht gut geht. In den vergangenen Wochen hatte er dafür auch den Holzeinschlag der Forstverwaltung kritisiert. Bisher hatte Backhaus die Forstverwaltung von jeder Verantwortung freigesprochen. Nach einer Diskussion mit Wohlleben und weiteren externen Experten räumte der Minister inzwischen ein, dass auch die Arbeit der Forstleute am Zustand der Bäume schuld sein könnte. Die Bäume haben 2018 und 2019 unter der Sommerhitze gelitten.


Kommentieren:
Du bist nicht eingeloggt!
Tags

gelistet auf:

Logo

© CoronaMV 2020. All Rights Reserved.