CDU in MV: Haben wieder nur Männer das Sagen?

veröffentlicht am 21.11.2020 07:47 von systemcheck@hotmail.de



Die Berufung des bisherigen Fraktionschefs Torsten Renz für das Amt des Innenministers von Mecklenburg-Vorpommern und andere Personalentscheidungen in der Landes-CDU haben parteiintern eine Debatte ausgelöst.

Der Gegenwind aus der Frauen-Union ist bisher eher verhalten. Die Landes-Vorsitzende Wendy Ruddies meinte auf Anfrage von NDR 1 Radio MV, "bei der Rotation hätten wir gerne eine Frau gesehen." Aber Rumschreien bringe nichts, außerdem seien das fraktionsinterne Angelegenheiten. Die Vize-Parteivorsitzende Ann-Christin von Allwörden winkte ab, sie wollte sich "auf keinen Fall" äußern. Von Allwörden - gelernte Polizistin - gilt als eine Abgeordnete, die sich parteiintern Hoffnung auf mehr machen kann. Die 42-Jährige leitet den NSU-Untersuchungsausschuss und sie steht für ein Kernthema der Union - die Innere Sicherheit. Von Allwörden blieb bei den jüngsten Personalentscheidung jedoch unberücksichtigt.


Kommentieren:
Du bist nicht eingeloggt!
Tags

gelistet auf:

Logo

© CoronaMV 2020. All Rights Reserved.