Seenplatte: Landkreis verschärft Corona-Maßnahmen

veröffentlicht am 16.10.2020 15:20 von systemcheck@hotmail.de



Im Kreis Mecklenburgische Seenplatte ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen erneut gestiegen. Der erste Grenzwert ist erreicht. Deshalb gelten von Sonnabend an verschärfte Schutzmaßnahmen.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist der erste Kreis in Mecklenburg-Vorpommern, der seine Corona-Schutzmaßnahmen verschärft. Der Wochenwert von 35 Erkrankungen auf 100.000 Einwohner sei mit 34,4 knapp erreicht. Private Feiern zu Hause mit mehr als 15 Personen sind dann nicht mehr gestattet, sagte Landrat Heiko Kärger (CDU) am Freitag. In Gaststätten dürfen es demnach maximal 25 sein. Zwischen Mitternacht und 6:00 Uhr am Morgen müssen sämtliche Restaurants und Kneipen an der Seenplatte geschlossen bleiben. Bei öffentlichen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen gilt ab sofort eine Obergrenze von 200 Personen. Im Freien sind maximal 500 erlaubt.


Kommentieren:
Du bist nicht eingeloggt!
Tags

gelistet auf:

Logo

© CoronaMV 2020. All Rights Reserved.